Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Heinrich-Heine-Universität

Im „Molecular Proteomics Laboratory“ (MPL) am Biologisch Medizinischen Forschungs-zentrum (BMFZ) der Heinrich-Heine-Universität ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Postdoktorandenstelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Biochemiker, Biologe, Chemiker)

im Bereich des Proteinmassenspektrometrie-Services bis zunächst Mitte 2020 in Vollzeit zu besetzen.

Entscheidende Fortschritte in Technologie- und Methodenentwicklung der letzten Jahre erlauben es immer detailliertere Einblicke in das Zusammenspiel molekularer Prozesse komplexer biologischer Systeme zu erhalten. Das MPL unter der Leitung von Prof. Dr. Kai Stühler, nutzt die modernen Techniken der Proteinmassen- spektrometrie, um in Zusammenarbeit mit anderen Forschern der HHU komplexe biologische Systeme zu erforschen.

Die Bewerberin / den Bewerber erwarten interessante Projekte, bei denen mithilfe der hochauflösenden Massenspektrometrie in Kooperation mit führenden Arbeitsgruppen zeitgemäße Fragestellungen bearbeitet werden sollen. Zum Aufgabengebiet gehören sowohl die Arbeit im Bereich der Proteomanalytik mit einem besonderen Fokus auf die Proteinmassenspektrometrie als auch die anschließende Datenanalyse. Hierfür steht eine hochmoderne Ausstattung (Orbitrap Fusion Lumos, zwei Q Exactive Plus Systeme, TSQ Vantage, alle gekoppelt mit nanoHPLC- Systemen) zur Verfügung.

Bewerber sollten einen Promotionsabschluss haben und eingehende Erfahrungen im Bereich der Massenspektrometrie sowie der instrumentellen Proteinanalytik besitzen. Es besteht die Gelegenheit eigene Projekte fortzuführen oder zu beginnen, um so die Grundlage für eine wissenschaftliche Karriere im Bereich Proteinmassen- spektrometrie zu legen. Sie sind eine selbstmotivierte, einsatzfreudige und kreative Person, die teamfähig ist, aber auch selbstständig arbeiten kann? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Allgemeine Informationen über das MPL erhalten Sie hier:

http://www.molecular-proteomics-laboratory.de

Nähere Informationen zur Stelle und zum Projekt erfragen Sie bitte bei:

Prof. Dr. Kai Stühler, Tel. 0211 81-13036, E-Mail: kai.stuehler@hhu.de. Die Vergütung erfolgt gem. Entgeltgruppe TVL-E 13.

Der Arbeitsvertrag wird mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf geschlossen.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen wird das Einverständnis gegeben, dass diese in das Eigentum des Universitätsklinikums Düsseldorf übergehen und aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden.
Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige elektronisch oder postalisch an folgende Anschrift:

kai.stuehler@hhu.de oder

Prof. Dr. Kai Stühler
Molecular Proteomics Laboratory (MPL) Biologisch-Medizinisches Forschungszentrum (BMFZ) Gebäude 23.12.04, Raum 29
Universitätsklinikum Düsseldorf
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide